[[[Altar:Thron]]]

26.10. ab 18:00

Freiwillige Spende

Kettet man die Worte „Altar“ und „Thron“ aneinander, dann entstehen Bilder, die vorläufig weder gut, noch schlecht sind: Wer kann schon wissen, was dabei durch die engen Aderströmchen stürmt? Ein fatales Blutgerinsel im schlimmsten, eine tube wärmendes Heroin im besten Fall. Pardon, im zweitbesten. Den besten stellen wir am 1. Juni vor: [[[altar:thron]]] Mit einer reduzierten Masse von dem, was man Ur-Energie nennen könnte, werden monumentale Klangmassen herum geschoben. Als Anhaltspunkte möge die Brutalität früher Melvins oder von Mutter dienen. Die Musik von [[[Altar:Thron]]] beschränkt sich auf die Essenz und schmeckt wie gut abgehangenenes Fleisch. Gitarre, Drumcomputer und Bass windet sich die beinahe opernhafte Stimme von Franz Cavagno. Markus Krispel, Bassist der Band, der u. a. auch mit Action Beat und Licht spielt(e): “Die Musik klingt sehr ausgegoren, stimmig, lange bewährt über Jahre. Jeder Schnörkel ist weg, die Zeit zeigt, was übrig bleibt.” /(Rokkos Adventures)